Akademie Handel e.V.

Als Bildungseinrichtung der drei bayerischen Handelsverbände qualifizieren wir Führungsnachwuchs in allen betriebswirtschaftlichen Bereichen des Handels.

Bekannt geworden sind wir insbesondere mit dem "Handelsfachwirt" - einer Weiterbildung, die Mitarbeiter für Führungspositionen in den Bereichen Marketing, Controlling, Personalwesen, Beschaffung, Logistik und am Point of Sale qualifiziert. Seit über 30 Jahren von uns immer weiterentwickelt, hat sich der Handelsfachwirt mittlerweile fest in den Köpfen von Personalverantwortlichen als eine Art "Regelqualifikation" für den Führungsnachwuchs im Handel verankert. Jährlich vertrauen sich uns etwa 1.500 angehende Handelsfachwirte an. Mit jährlich ca. 4.000 Studierenden verfügen wir über eine anerkannte Weiterbildungskompetenz, die Ihnen an allen unseren Standorten in Bayern zur Verfügung steht.

Ansprechpartner

Wolfgang Förster
Akademieleiter München
E-Mail: wolfgang.foerster@akademie-handel.de
Telefon: 089/55145 - 0

Akademie Handel e.V.

Hier siehst du, welche Ausbildungsberufe und Studiengänge dieses Unternehmen anbietet.

Abiturientenprogramm - Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel

Vielen stellt sich nach dem Abitur die Frage: Uni oder Berufsausbildung? Gerade im betriebswirtschaftlichen Bereich gibt es ein nur schwer überschaubares Angebot von Abschlüssen und Ausbildungsangeboten. Hier das richtige Angebot herauszufinden ist gar nicht so leicht.

Wenn Sie kommunikativ sind, Spaß am Umgang mit Menschen haben und gerne Verantwortung übernehmen möchten, dann könnte der Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel genau das Richtige für Sie sein. Das „Abiturientenprogramm Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel“ ist ein Angebot, das Absolventen mit Hochschul-, Fachhochschulreife oder fachgebundener Hochschulreife in 34 Monaten auf Führungsaufgaben im Einzelhandel vorbereitet.

Die Studierenden durchlaufen abwechselnd Praxisphasen im Betrieb und Studienphasen an der Akademie Handel. Dieses verzahnte Lernsystem endet nach sehr kurzer Zeit mit drei staatlich anerkannten Abschlüssen:

- Kaufmann/-frau im Einzelhandel
- Ausbildung der Ausbilder (AdA)
- Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel

Als Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel sind Sie Verkaufsspezialist. Sie sind aber nicht einfach nur ein guter Verkäufer, sondern führen das gesamte Verkaufsteam, entwickeln Verkaufs- und Servicestrategien, geben Ziele vor, betreuen den Online-Handel und arbeiten eng mit dem Visual Merchandising zusammen. Sie lernen vertriebliche Pläne in die Unternehmensziele zu integrieren und sind in der Lage, Vertriebskonzeptionen zu entwickeln und strategisch umzusetzen.

Abiturientenprogramm - Handelsfachwirt/-in

Uni oder Praxis – das ist für viele nach dem Abitur die Frage. Gerade für diejenigen, die sich für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren, gibt es ein nur schwer überschaubares Angebot von Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien oder Bildungsträgern wie die Akademie Handel. Hier das richtige Angebot herauszufinden ist gar nicht so leicht.

Wenn Sie Spaß an Wirtschaft haben, jedoch einen anderen Weg als den über die Uni suchen, um sich für Führungsaufgaben in Unternehmen zu qualifizieren, dann könnte der Handelsfachwirt genau das Richtige für Sie sein. Das „Abiturientenprogramm Handelsfachwirt/-in“ ist ein Angebot, das Absolventen mit Hochschul-, Fachhochschulreife oder fachgebundener Hochschulreife in 34 Monaten auf Führungsaufgaben im Handel vorbereitet.

Die Studierenden durchlaufen abwechselnd Praxisphasen im Betrieb und Studienphasen an der Akademie Handel. Dieses verzahnte Lernsystem endet nach sehr kurzer Zeit mit drei staatlich anerkannten Abschlüssen:

- Kaufmann/-frau im Einzelhandel bzw. Groß- und Außenhandel
- Ausbildung der Ausbilder (AdA)
- Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in

Als ausgebildeter Handelsfachwirt sind Sie fit für den Einstieg in eine Führungsposition im Handel: Sie verstehen betriebswirtschaftliche Abläufe in ihrem Gesamtzusammenhang und können diese beurteilen und steuern. Je nach Aufgabengebiet betreuen Sie den Ein- und Verkauf, werten Umsatz- und Verkaufsstatistiken aus, entwerfen Marketing-Konzepte, setzen das betriebliche Controlling als Instrument der erfolgreichen Unternehmenssteuerung ein oder prüfen die Rechtmäßigkeit von Verträgen. Sie können ein Team an Handelsmitarbeitern erfolgreich leiten und verantworten beispielsweise die Personalplanung und die Aufgabenverteilung.

Da das Abiturientenprogramm Handelsfachwirt auf den Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet ist, ist es außerordentlich praxisorientiert. Als Absolvent genießen Sie allerbeste Karrierechancen.

Diese Ausbildungsberufe findest du auch hier

Abiturientenprogramm - Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel