inlingua Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe e.V.

Seit über 40 Jahren bilden wir, die inlingua Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe, erfolgreich zum/zur "staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten/in" aus. Die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten ist eine schulische Ausbildung und dauert in Regelzeit 2 Jahre. Unser Ziel ist es, das Sprachpotenzial junger Menschen zu wecken, es zur Entfaltung zu bringen und unsere Absolventen optimal auf die Berufswelt vorzubereiten! Der moderne Unterricht findet in Laptopklassen statt: Jedem Schüler wird ein Laptop gestellt, der nach der Ausbildung im Besitz des Schülers verbleibt. Die Nutzung des Laptops ist integraler Bestandteil des Unterrichts – MS Office-Programme, E-Books und Internetanwendungen werden implizit eingeübt und bereiten die Schüler auf das Berufsleben vor. Des Weiteren warten auf die Auszubildenden neben engagierten und erfahrenen Lehrern spannende Wahlfächer und Zusatzqualifikationen sowie beste Kontakte, um Sprachreisen oder Praktika im Ausland zu organisieren!

www.berufsfachschule-ingolstadt.de

Ansprechpartner

Cathy Delvoir
stellvertretende Schulleiterin
E-Mail: cathy.delvoir@inlingua-bfs-ingolstadt.de
Telefon: 0841885185-0

inlingua Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe e.V.

Hier siehst du, welche Ausbildungsberufe und Studiengänge dieses Unternehmen anbietet.

Staatlich geprüfte/-r Fremdsprachenkorrespondent/-in

Ob eine Tätigkeit in international agierenden Organisationen oder exportorientierten Unternehmen, die Ausbildung zum staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten vermittelt die nötigen Inhalte für eine erfolgreiche Zukunft. Nach abgeschlossener Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten stehen den Absolventen zahlreiche Berufseintritts- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung – so auch ein Studium in England, dessen Bachelor-Abschluss – berufsbegleitend – nach nur einem Jahr Studienzeit und ohne Abitur erreicht werden kann!

Staatlich anerkannter Berufsabschluss
Ausbildungszeit: 2 Jahre
Verkürzung auf ein Jahr für Abiturienten mit entsprechenden Vorkenntnissen möglich!
Nächster Ausbildungsbeginn: September 2019
Förderung über das Schüler-BAföG möglich
Fremdsprachen: Englisch (1. Fremdsprache), Spanisch/Französisch (2. Fremdsprache)
Weitere Inhalte: Auslandskunde, Fachkunde "Wirtschaft", Deutsch, Sozialkunde, Textverarbeitung
Spannendes und relevantes Angebot an Wahlfächern

Einen persönlichen BERATUNGSTERMIN könnt ihr direkt über unsere Webseite buchen:
https://www.berufsfachschule-ingolstadt.de/kontakt/jetzt-beratungstermin-buchen.html

Oder nutzt die Gelegenheit, uns anzuchatten:
m.me/inlinguaBerufsfachschuleIngolstadt

Diese Ausbildungsberufe findest du auch hier

Staatlich geprüfte/-r Fremdsprachenkorrespondent/-in