Bayerische Polizei

Die Bayerische Polizei stellt jedes Jahr im September und März ein. Bewerbungsschluss ist etwa ein Jahr vorher. Für einen Beruf als Polizist /-in bei der Bayerischen Polizei musst Du bestimmte Einstellungsvoraussetzungen erfüllen und die Einstellungsprüfung bestehen. Für das Jahr 2019 bietet die Bayerische Polizei rund 1.700 Stellen. Auch im Jahr 2020 haben wir hohen Nachwuchsbedarf. Unsere Einstellungsberater/-innen sind bereits zu Beginn an Deiner Seite. Sie sind Deine ersten Ansprechpartner und beantworten Deine Fragen.

Bei der Bayerischen Polizei erwartet Dich ein Beruf, der so vielfältig und erfüllend ist wie kaum ein anderer. Helfen, schützen, ermitteln, das Recht vertreten – unsere Aufgaben sind so abwechslungsreich wie der Polizeialltag selbst. Der Mensch steht im Mittelpunkt.
Dazu zählen die Bürger ebenso wie unsere Mitarbeiter/-innen.

Ein starkes Berufsprofil

• Garantierte Übernahme nach erfolgreicher Ausbildung
• Krisensicherer Arbeitsplatz, geregeltes Einkommen
• Beamtenstatus
• Sozialleistungen (z. B. freie Heilfürsorge, Beihilfe)
• Gute Aufstiegschancen, lebenslange Weiterbildung
• Möglichkeiten zur Spezialisierung
• Viel Abwechslung und ein breites Aufgabenspektrum
• Persönlicher Umgang mit Menschen, Teil eines starken Teams
• Dienstsport und Gesundheitsprogramme
• Eintritt in den Ruhestand mit 62 Jahren

Vielfältige Möglichkeiten – bis hin zum Studium
Die Bayerische Polizei bietet nach der Ausbildung viele spannende
Einsatzgebiete. Dazu zählen z. B. Schutzpolizei, Verkehrspolizei,
Bereitschaftspolizei, Kriminalpolizei, Grenzpolizei und besondere
Einsatzbereiche wie Diensthunde-, Reiter- oder Hubschrauberstaffel.
Auch Studieren bei der Polizei ist möglich.

Schülerpraktikum bei der Bayerischen Polizei – Hast Du Interesse?
Bitte sende uns Deine schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf sowie die Kopie Deines letzten Zeugnisses an die unten stehende Adresse.
Bewerbungsfrist ist der 31.10. des Vorjahres.

Praktikum

Beginn: 01.01.2019

Ende: 31.12.2019

Ansprechpartner

Herr Fischer / Frau Linden
Einstellungsberater
E-Mail: einstellungsberatung-ingolstadt@polizei.bayern.de
Telefon: 0841/9343-2700

Bayerische Polizei

Hier siehst du, welche Ausbildungsberufe und Studiengänge dieses Unternehmen anbietet.

Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten/in der 2. QE

Bist Du geeignet für den Polizeiberuf?
Für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene (2. QE) gelten für alle die gleichen Kriterien:

• Deutsche Staatsangehörigkeit (1)
• Körpergröße mindestens 165 cm (1)
• Alter zwischen 17 und 30 (1) Jahre am Einstellungstag bzw. Spitzensportprogramm 16 bis 30 (1) Jahre
• Gesundheitliche Eignung
• Nicht in Konflikt mit dem Gesetz, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
• Keine sichtbaren oder inhaltlich unzulässigen Tätowierungen
• Qualifizierender Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mittlerer bzw. höherwertiger Schulabschluss
• Deutsches Jugendschwimmabzeichen bzw.
Deutsches Schwimmabzeichen (jeweils mind. Bronze)

(1) Ausnahmen möglich, bitte besprich die Details bei der Einstellungsberatung

Bist Du bereit für den Polizeiberuf?
Bewerbungsfristen für die Einstellung im September/März sind der 31.10./30.04. des Vorjahres. Nach erfolgreicher Bewerbung geht es los zur 2-tägigen Einstellungsprüfung für die 2. QE in München oder Nürnberg mit:

• Schriftlichen Prüfungen: Sprachtest und Grundfähigkeitstest
• Sportprüfung
• Gruppendiskussion
• Bewerbungsgespräch (strukturiertes Interview)
• Ärztlicher Untersuchung

Du möchtest Dich bei der Bayerischen Polizei bewerben oder hast noch Fragen?
In beiden Fällen sind die persönlichen Einstellungsberater/-innen jetzt die richtigen Ansprechpartner. Sie wissen Rat und begleiten Dich im Bewerbungsverfahren.

Einfach Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren – das ist auch über
www.mit-sicherheit-anders.de möglich.

Auf unserer Karrierewebsite findest Du viele weitere Informationen
zum Beruf, zur Ausbildung und Bewerbung.

Studium zum/-r Polizeikommissar/-in in der 3. QE

Dein Studium bei der Polizei
Für den Einstieg in die 3.Qualifikationsebene (3. QE) absolvierst Du ein 3-jähriges Studium. Die 3. QE, früher auch „gehobener Dienst“ genannt, bietet Möglichkeiten für das Führungsmanagement und den Weg zum Kommissar. Bei der Polizei können sich
Direkteinsteiger sowie Aufsteiger (Beamte aus der 2. QE mit entsprechender Beurteilung) für ein Studium qualifizieren.

Der Weg zum Studium
Wenn Du Dich direkt für einen Studienplatz bewirbst, musst Du zwei Auswahlverfahren durchlaufen. Übrigens, um Deine Chancen für einen Einstieg bei der Bayerischen Polizei zu erhöhen, kannst Du Dich zeitgleich für die 2. und 3. QE bewerben.


Prüfungsinhalt des Auswahlverfahrens des Bayerischen Landespersonalausschusses (LPA)
Diese schriftliche Prüfung besteht aus einem Aufgabenteil, der 240 Minuten in Anspruch nimmt.
Prüfung von Kenntnissen aus den Bereichen:
• Deutsche Sprache (Textanalyse und Abhandlung)
• Erdkunde, Geschichte, Wirtschaft und Recht
• Staatliche und politische Grundlagen Bayerns, Deutschlands und der Europäischen Union
• Zeitgeschichtliche Ereignisse in Kultur und Politik

Einstellungstest der Bayerischen Polizei
Ob Du nach dem Auswahlverfahren des LPA die engere Auswahl erreichst, hängt vom Ranglistenplatz ab. Bist Du dabei, wirst Du zum Einstellungstest nach München oder Nürnberg eingeladen.

Inhalte der 1-tägigen Prüfung:

• Gruppendiskussion
• Bewerbungsgespräch (strukturiertes Interview)
• Ärztliche Untersuchung
• Sportprüfung

Wo absolvierst Du Dein Studium?
Du studierst an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern – Fachbereich Polizei – und kannst auf dem Campus Fürstenfeldbruck bzw. Sulzbach-Rosenberg wohnen. Verpflegung und Unterkunft sind garantiert, an jedem Standort gibt es verschiedene Sport- und Freizeitangebote.

Wann beginnt Dein Studium?

• Anfang September/März des Folgejahres
• Meldeschluss bei der Bayerischen Polizei für beide Termine:
31.10. des Vorjahres
• Meldeschluss beim Bayerischen Landespersonalausschuss: i.d.R. bis Ende Juni des Vorjahres (bitte rechtzeitig informieren!)


Noch mehr Einstellungen
Mit dem Auswahlverfahren 2020 erhöhen wir unsere Einstellungszahlen. Damit steigen auch Deine Chancen auf einen Studienplatz mit Zukunft.


Voraussetzungen für den Direkteinstieg in die 3. QE

• Deutsche Staatsangehörigkeit
• Körpergröße mindestens 165 cm (1)
• Alter zwischen 17 und 30 (1) Jahre am Einstellungstag
• Gesundheitliche Eignung
• Nicht in Konflikt mit dem Gesetz, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
• Keine sichtbaren oder inhaltlich unzulässigen Tätowierungen
• Unbeschränkte Fachhochschulreife, fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife, Meisterprüfung und Beratungsgespräch an einer Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern
• Deutsches Jugendschwimmabzeichen bzw.
Deutsches Schwimmabzeichen (jeweils mind. Bronze)

(1) Ausnahmen möglich, bitte besprich die Details bei der Einstellungsberatung


Du möchtest Dich bei der Bayerischen Polizei bewerben oder hast noch Fragen?
In beiden Fällen sind die persönlichen Einstellungsberater/-innen jetzt die richtigen Ansprechpartner. Sie wissen Rat und begleiten Dich im Bewerbungsverfahren.

Einfach Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren – das ist auch über
www.mit-sicherheit-anders.de möglich.

Auf unserer Karrierewebsite findest Du viele weitere Informationen zum Beruf, zum Studium und zur Bewerbung.