Schabmüller Automobiltechnik GmbH

Höchstleistung an Präzision, Qualität und Flexibilität. Mit diesen Grundsätzen wurde 1978 die heutige Schabmüller Automobiltechnik GmbH gegründet. An dieser Philosophie hält das Unternehmen auch heute noch fest. Die Kernkompetenzen liegen in der mechanischen Bearbeitung von Aluminium- und Stahlbauteilen mittels der Fertigungsverfahren Dreh- und Frästechnik sowie der automatisierten Großserienfertigung. Das Unternehmen verfügt sowohl in der Fertigung als auch in der Qualitätssicherung über einen hochmodernen Maschinenpark. Kunden der Schabmüller Automobiltechnik sind Automobilhersteller im Premiumsegment sowie deren Zulieferer.

Praktikum

Beginn: 20.05.2019

Ende: 19.05.2020

Ansprechpartner

Rebecca Hartl
Ausbilderin
E-Mail: rhartl@schabmueller.com
Telefon: 08456 9677-0

Schabmüller Automobiltechnik GmbH

Hier siehst du, welche Ausbildungsberufe und Studiengänge dieses Unternehmen anbietet.

Duales Studium Maschinenbau

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker, Studium Maschinenbau

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

In dem Ausbildungsberuf Elektroniker/in in Fachrichtung Betriebstechnik werden Fertigkeiten wie installieren und reparieren von elektronischen Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen erlernt, Beispielsweise das Programmieren von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) oder auch Steuerungs- und Regeltechnik.

Feinwerkmechaniker/-in

In dem Ausbildungsberuf Feinwerkmechaniker/in werden Fertigkeiten über manuelles und maschinelles Zerspanen vermittelt, wie zum Beispiel das Feilen, Bohren, Sägen, Drehen und Fräsen.
Auch das Programmieren von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen, die Grundlagen der Robotertechnik und Qualitätsmanagement sind bei uns Teil der Ausbildung.

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Während der Berufsausbildung erledigen Sie organisatorische sowie kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten wie zum Beispiel:
Assistenz- und Sekretariatsaufgaben, Koordination von bürowirtschaftlichen Prozessen, Erstellen von Statistiken und Präsentationen, Erstellen von Auswertungen und Dokumentation von Kennzahlen im Controlling Bereich

Mechatroniker/-in

In dem Ausbildungsberuf Mechatroniker/in Fachrichtung Maschinenbau erlernt man sowohl mechanische als auch elektrische Fertigkeiten. Ausbildungsinhalte sind z.B. die Grundlage der mechanischen Bearbeitung wie Feilen, Bohren, Sägen und Drehen. Aber auch elektronische Komponenten wie Beispielsweise installieren elektrischer Baugruppen spielen eine wichtige Rolle. Ziel ist es Betriebs- und Produktionsanlagen sowohl mechanisch als auch elektrisch zu warten und zu reparieren.

Diese Ausbildungsberufe findest du auch hier